Home > Mitarbeitermotivation > Gamification im Recruiting: Wie spielerische Elemente den Bewerbungsprozess verbessern

Gamification im Recruiting: Wie spielerische Elemente den Bewerbungsprozess verbessern

von | Okt 10, 2023 | Mitarbeitermotivation

Immer dieselben 0815-Lebensläufe, dieselbe mühselige Vorselektion – wünschen Sie sich neue Ideen im Recruitingprozess? Vielleicht ist Gamification das Tool, auf das Sie bei der Personalsuche gewartet haben. Nutzen Sie Recrutainment im Bewerbungsverfahren, um mehr über die Qualifikationen und die Kombinationsgabe Ihrer Bewerber:innen zu erfahren. Wie genau spielerische Elemente den Rekrutierungsprozess auflockern, erfahren Sie hier.

Was ist Gamification im Recruiting?

Gamification (auch Gamifizierung oder deutsch Spielifizierung) meint den Einsatz spieltypischer Elemente in spielfremden Zusammenhängen. Spielen erfüllt unseren Wunsch nach Überraschung, Unterhaltung, Wettbewerb und Belohnung. Wir alle möchten Neues lernen und uns mit anderen im Wettkampf messen.

 

Grundsätzlich kann Gamification in ganz verschiedenen Bereichen zum Einsatz kommen, darunter auch im Einstellungsprozess bzw. in der Personalbeschaffung. Mit diesem Auswahlinstrument wird der zwanglos gestaltete Bewerbungsprozess zum Spiel – Recruitainment genannt (Recruiting plus Entertainment). Synonym spricht man auch von Recruiting Games oder Game Based Assessment. Da der Markenkern auf spielerische Art vermittelt wird, zahlt Gamification auch in Employer Branding ein.

 

Wie genau Gamification eingebunden wird, bleibt der Fantasie von HR überlassen.  Vom Computerspiel über Programmieraufgaben bis hin zu Selbsttests oder einem Wissensquiz gibt es eine enorme Bandbreite. Einsetzen lässt sich Gamification im Recruiting sowohl in der Online-Bewerbung, im Vorstellungsgespräch, als Teil einer positiven Candidate Journey oder auch im Onboarding.

 

 

Digitale Medien und Gamification

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte Konferenz eQualification stand 2021 unter dem Motto Gamification. Auf der Website sind viele Informationen sowie der Impulsvortrag zu Gamification abrufbar.

Wie funktioniert Gamification HR?

Ob Onlinegame oder gutes altes Brettspiel: Jedes Spiel braucht klare Regeln – das gilt auch bei der Übertragung ins Recruiting. Damit sich kein:e Bewerber:in überfordert fühlt, sollte die Herausforderung nicht zu hoch sein. Aber auch Langeweile gilt es zu vermeiden. Daher sind eine Geschichte und ein Spannungsbogen wichtig, mit verschiedenen Levels und einer konstanten Steigerung bis hin zum Höhepunkt. Zwischenziele erfüllen den Zweck, die Spieler:innen bei der Stange zu halten.

 

Gute Games bieten ihren Teilnehmer:innen außerdem Punkte, die sie sammeln können, Highscores und Sieger-Trophäen – das sorgt für Anerkennung, Spaß und Motivationssteigerung. Und nicht zuletzt stärken Spiele das Gemeinschaftsgefühl: Von Teambuilding über Kooperation bis hin zum strategischen Denken können Spiele bestimmte Eigenschaften abfragen und so bei der Einschätzung und Vorauswahl von passenden Kandidaten helfen. 

Warum ist Gamification ein sinnvolles Tool für Personalverantwortliche?

Gamification im Recruiting macht eine Eignungsprüfung von Bewerber:innen in lockerer Atmosphäre möglich. Hier steht Spaß statt Faktenabfrage im Vordergrund. Gerade Gen Y und Gen Z fühlen sich davon stark angesprochen – aber der innovative Bewerbungsprozess bleibt auch älteren Kandidaten positiv in Erinnerung. Es stärkt die Arbeitgebermarke, wenn Bewerber:innen oder neue Arbeitskräfte positiv über das Unternehmen und dessen Recruiting auf Social Media bzw. mit Freunden und Bekannten sprechen.

5 Gründe für Gamification im Recruiting

spendit-grafik-magazin-gamification-1920x1080

Im Detail:

  • Game Based Assessment erhöht die Motivation von Bewerber:innen: Statt den Bewerbungsprozess vorzeitig abzubrechen, haben Spiele das Potenzial, Kandidat:innen auch bei langen Ausfüllprozessen auf der Karrieresite bei der Stange zu halten.
  • Gamifizierung verbessert die Trefferquote Talentaquise: Durchdachte Gamification ermöglicht Personaler:innen eine bessere Bewertung der Fähigkeiten und Eignung von Bewerber:innen bzw. der Bewerberqualität im Allgemeinen. Spielerische Aufgaben sind ein passendes Werkzeug, um Problemlösungskompetenz, Qualifikation, kreatives Denken und Teamfähigkeit zu testen – gerade auch bei Quereinsteiger:innen.
  • Gamification macht die Rekrutierung schneller: Online-Games dauern nur wenige Minuten und erleichtern die Vorauswahl; wer im Karrierebereich auf der eigenen Website Orientierungsspiele und Selbsttests anbietet, selektiert bereits im Vorfeld passende Kandidat:innen.
  • Recruiting Games stärken das Employer Branding: Wenn Unternehmen innovative und unterhaltsame Bewerbungsprozesse anbieten, heben sie sich gegen Mitbewerber ab und ermöglichen Kandidat:inen einen positiven Erstkontakt.

Gamification von Personalgewinnung schafft mehr Mitarbeiterempfehlungen: Mitarbeiterempfehlungsprogramme lassen sich spielerisch umsetzen – beispielsweise könnte man für eine Empfehlung Punkte sammeln, die sich in Mitarbeiterbenefits übertragen lassen.

Mitarbeiter-Benefits als Top-Trophäe im Recruiting

Für neue Talente wie alteingesessene Mitarbeiter:innen immer ein Gewinn: arbeitgeberfinanzierte und steueroptimierte Sachbezüge. Wählen Sie zwischen Mobilitätsangeboten mit Mobility, dem digitalen Essenzuschuss Lunchit oder Mitarbeitergeschenken über die SpenditCard:

Gamification im Recruiting: Beispiele

Inzwischen gibt es zahlreiche Beispiele von Unternehmen, die Gamification zur Personalauswahl und Personalgewinnung einsetzen. Eine relative einfach umzusetzende Form sind virtuelle Unternehmensrundgänge, bei denen sich Interessenten einen ersten Eindruck verschaffen können – hier ein Beispiel von Deloitte. Auch Social-Media Spiele, Browsergames oder spielerische Abläufe auf der eigenen Website gehören dazu.

Der „Karrierematcher” der Allianz vermittelt Schüler:innen und Absolvent:innen einen ersten Eindruck der Ausbildungsberufe und Einstiegsmöglichkeiten bei diesem Versicherer. Sie erfahren über Tests und weitere Tools, ob sie zum Unternehmen passen – und ob die angebotenen Stellen zu ihnen passen.

Fazit

Gamifizierung wird in immer mehr Unternehmen eingesetzt, sowohl in der realen wie auch der virtuellen Welt. Es erweist sich als probates Mittel, um den Bewerbungsprozess spannend und interaktiv zu gestalten und gerade die jungen Generationen Y und Z anzusprechen.

 

Zu bedenken ist, dass durchdachte Konzepte und intelligente Spiele, die psychologische Rückschlüsse auf die Kandidat:innen zulassen, recht aufwendig und kostenintensiv sind. Gerade kleine und mittlere Unternehmen sollten sich genau überlegen, ob sich der Einsatz für sie lohnt.

Ruth Wiebusch

Ruth Wiebusch

Freiberufliche Texterin

Ruth erstellt seit fünf Jahren Blogbeiträge für das Spendit Magazin. Sie ist Expertin auf den Gebieten Mitarbeitermotivation, steuerfreie Sachbezüge und New Work. Neben Inhalten für Online-Magazine kreiert sie PR-Texte, Marketingmaterialien und Content für Webseiten. Ihre Softskills: viel Erfahrung, Empathie, Neugier und Lust auf Abwechslung. 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Steuer- oder Rechtsberatung erbringen dürfen und mit dieser Information keine Steuer- oder Rechtsberatung erbracht wird. Es handelt sich lediglich um allgemeine Informationen zu den von uns angebotenen Produkten, die auf den jeweiligen Sachverhalt Ihres Unternehmens im Einzelfall anzupassen und aus steuer- und rechtlicher Sicht zu würdigen sind. Bitte holen Sie eine auf Ihre Umstände zugeschnittene Beratung Ihres Steuer- bzw. Rechtsberaters ein, bevor Sie Entscheidungen, über die sich in Zusammenhang mit unseren Produkten ergebenden Themen, treffen. Es kann keine Haftung übernommen werden.

Über 7.000 zufriedene Firmenkunden nutzen unsere smarten Mitarbeiter-Benefits 

Avira-logo-stage-new
Lufthansa-logo-stage-new-alternative
Redhat-logo-stage-new
Fidor-Bank-logo-stage-new
DRK-logo-alternativ
Signavio-logo-stage-new
Candis-logo-stage-new
sem-boutique-logo-stage-new
Sskmuenchen-logo-partner-stage-new
BASF-logo-stage-new
Nestle-logo-stage-new
pro7s1-logo-stage-new
Rewe-digital-logo-stage-new
unu-logo-stage-new
Bitpanda-logo-stage-new
fressnapf-logo-stage-new
Einhorn-logo-stage-new
KTM-logo-stage-new

Ausgezeichnete Mitarbeiter-Benefits für Ihre Mitarbeitenden und Sie

spendit-awards-kununu-2023
deutscher-b2b-award-kundenzufriedenheit
spendit-awards-b2b-2023
deutscher-b2b-award-kundenservice
spendit-awards-b2b-2023
deutscher-b2b-award-preis-leistung
Unsere Kooperationspartner
spendit-logo-visa
Deutsche_Bank-Logo
barmer-logo_Barmer-logo
WoltersKluwer-logo

Alle Bankdienstleistungen werden von der Solaris angeboten.