Sachbezug meets Arbeitgebermarketing.
Die SpenditCard macht’s möglich!

 

Wichtiger Hinweis: Seit dem 01.01.2020 gilt eine Neuregelung zur Gewährung von steuerfreien Sachbezügen.

Nur motivierte und glückliche Mitarbeiter sorgen heute dafür, dass Firmen erfolgreich sind.

 

Entscheidende Grundlage dafür, ob sich Mitarbeiter voll einbringen und dem Unternehmen lange treu bleiben, sind Mitarbeitermotivation und Mitarbeiterzufriedenheit.  Dem Digitalisierungstrend folgend haben wir die Papier-Gutscheine digitalisiert und auf einer Karte vereint  – für mehr Flexibilität und für mehr Motivation.

Bei der SpenditCard handelt es sich um eine Mastercard Prepaid, die als Sachbezugskarte oder als Prämie eingesetzt werden kann. Die SpenditCard wird überwiegend als 44-Euro-Sachbezugskarte eingesetzt. Arbeitgebern stehen aber weitere Module zur Verfügung, die ohne Mehrkosten kombiniert werden können.

Seit dem 01.01.2020 gilt eine Neuregelung zur Gewährung von steuerfreien Sachbezügen.

SpenditCard – ein Mitarbeiter-Benefit, der Sie begeistern wird!

 

Neun von zehn SpenditCard Besitzern können die Frage beantworten, was sie mit dem Guthaben auf der SpenditCard gemacht haben oder machen werden. Guthaben auf der Karte geht – anders als bei einer Gehaltserhöhung – nicht im Bankkonto unter, sondern wird von den Mitarbeitern als zusätzliches Einkommen wahrgenommen. So wird aus selbstverständlich  positiv bemerkt.

Was unterscheidet die SpenditCard von der SPENDIT AG von anderen Anbietern? Das Maximum an Service & Sicherheit!

Alle Vorteile der SpenditCard auf einen Blick

 

  • Mastercard® Prepaid
    Bei allen Mastercard Akzeptanzstellen in Deutschland einsetzbar – online und offline
  • Täglich erlebbares Arbeitgebermarketing
    Mit dem individuellen Kartendesign in Ihrem Branding hat Ihr Mitarbeiter Sie als Arbeitgeber mit der SPENDIT Kreditkarte bei jedem Einkauf im Blick
  • Maximale Flexibilität
    Fünf verschiedene Module auf einer Karte, für jeden Anlass das Passende – Gehaltserhöhung, Bonuszahlung oder eine Zuwendung zu speziellen Anlässen. Kartenlieferung in nur vier Arbeitstagen möglich
  • Geringerer Verwaltungsaufwand
    Bequeme Verwaltung  in unserem SPENDIT Portal

ModuleBis zu 5 Module auf einer einzigen Karte!

Mehr als 4.800 Unternehmen in Deutschland sind von der SpenditCard
bereits überzeugt.

„Mit der SpenditCard zeigen wir, dass wir die Leistung jedes einzelnen Mitarbeiters würdigen und wertschätzen. Da der Betrag auf der SpenditCard steuer- und abgabefrei ist, ist diese Lösung für die Mitarbeiter besonders attraktiv.” 

 

 

Uta Sagadin,
Leiterin Personalmanagement

Martens & Prahl

„Die SpenditCard passt sich den individuellen Wünschen unserer Mitarbeiter an. Somit ist für jeden Geschmack etwas dabei – perfekt!“ 

 

Franziska Prochnow
Assistentin der Geschäftsleitung

„Die SPENDIT AG macht es uns mit der SpenditCard möglich, das Nettogehalt unserer Mitarbeiter zu optimieren und trägt somit zu einer höheren Mitarbeiter-Zufriedenheit und -Bindung bei.“ 

 

Martine Brandt,
HR & Accounting

Häufig gestellte Fragen zur SpenditCard

Der Gesetzgeber hat Ende 2019  § 8 Abs. 1 Einkommensteuergesetz („EStG“) geändert. In der Praxis sorgt die neue Gesetzesformulierung und insbesondere der neu eingeführte Verweis auf das Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz („ZAG“) jedoch für Unklarheit. Ein klarstellendes BMF-Schreiben wurde bislang noch nicht veröffentlicht. Vor diesem Hintergrund informieren wir Sie hier über die aktuelle Lage.

Die SpenditCard ist eine Mastercard® Prepaid-Karte und kann an allen  Mastercard® Akzeptanzstellen in Deutschland eingesetzt werden (z.B. Tankstellen, Restaurants, Online-Shops etc.).

Der Aufwand für die Einführung der SpenditCards ist sehr überschaubar: Im Bestellprozess legen Sie das Kartendesign fest und lösen die Kartenbestellung aus. Anschließend werden die Karten mit Infomaterial zur einfachen Einführung der SpenditCard in Ihrem Unternehmen versendet. In unserem SPENDIT Portal können Sie ganz unkompliziert Ihre Mitarbeiter

verwalten, indem Sie die Höhe der Kartenaufladungen bestimmen und neue Mitarbeiter anlegen bzw. ausscheidende Mitarbeiter deaktivieren.

Ja, wir nehmen Bestellungen ab einer SpenditCard an.

Nein, Sie können die SpenditCard auch nur für ausgewählte Mitarbeiter einführen.

Die SpenditCard – Der Universalgutschein für Ihre Mitarbeiter

Wussten Sie schon…?

… dass Sie Ihren Mitarbeitern bis zu 6,50 € pro Mittagessen erstatten können?
Mit Lunchit ist die Umsetzung ganz einfach und digital – per App!

Ist dieser Artikel ein neuer Stern auf Ihrem Wissenshimmel? Wir freuen uns über Ihre Bewertung!