WHITEPAPER

whitepaper-sachbezuege-HR-Manager-Recruiting
Erfahren Sie im Whitepaper, wie Sie Bewerber:innen mehr bieten als "nur" ein attraktives Gehalt.

WHITEPAPER

whitepaper-sachbezuege-HR-recruiting
Erfahren Sie im Whitepaper, wie Sie Bewerber:innen mehr bieten als "nur" ein attraktives Gehalt.

Home » Steuerfreie Sachbezüge » Was ist Employee Experience?

Was ist Employee Experience?

von | Mrz 14, 2022 | Mitarbeitermotivation

Employee Experience ist schon seit Jahren ein HR Trend – zu Recht, denn Unternehmen, die Maßnahmen zu einer gelungenen Employee Experience umsetzen, profitieren vom hohen Engagement ihrer Mitarbeiter. Was genau Employee Experience ist, wie sie die Mitarbeitererfahrung beeinflusst und wie sie sich implementieren lässt: Wir haben die Insights.  

Nur ein Buzzword? Definition Employee Experience

Was ist Employee Experience eigentlich, was ist eine kurze Employee Experience Definition? Employee Experience (auch EX) ist die Sicht eines Mitarbeiters auf sein Arbeitsumfeld bzw. Unternehmen. Die EX umfasst alle Erlebnisse und Eindrücke, die ein Angestellter im Laufe seines Arbeitslebens in einem Unternehmen sammelt: vom Vorstellungsgespräch und Onboarding über den Arbeitsalltag im Team, Weihnachtsfeier und Betriebsausflug bis hin zum Austritt aus dem Unternehmen.

Jede Erfahrung eines Angestellten innerhalb des Unternehmens hat Auswirkungen auf sein Mitarbeiterengagement. Fühlt er sich wertgeschätzt oder missverstanden, integriert oder ausgeschlossen? Viele Unternehmen haben bereits in Employee Experience Management investiert (meist eingebunden in die HR-Abteilung), um die Mitarbeitererfahrung so positiv wie möglich zu gestalten und das Engagement ihrer Teams zu erhöhen.

Der Schlüssel zu einer gelungenen EX liegt im Verständnis jener Punkte, die die Mitarbeiterzufriedenheit erhöhen und die Bedürfnisse des Angestellten erfüllen. Ob jemand in seinem Job zufrieden ist, ist dabei eng mit der Unternehmenskultur verbunden, aber auch mit einem produktiven und motivierenden Arbeitsumfeld.

Employee Experience zahlt sich aus!

Unternehmen, die sich mit der Employee Experience befassen, sind dem Wettbewerb mehr als eine Nasenlänge voraus: Im Vergleich zu Mitbewerbern verzeichnen sie einen viermal so hohen durchschnittlichen Gewinn und einen mehr als doppelt so hohen durchschnittlichen Umsatz.

Wieso ist die Employee Experience wichtig?

Fachkräfte sind im War of Talents heiß begehrt – gezieltes EX-Management ist eine Maßnahme, um dem „Big Quit“ vorzubeugen, Fachkräfte zu gewinnen und sie langfristig ans Unternehmen zu binden.

Zufriedene Mitarbeiter tragen erheblich zum Unternehmenserfolg bei. Wer vor allem positive Erfahrungen mit seinem Arbeitgeber sammelt, engagiert sich mehr im Job, ist kreativer und innovativer. Durch eine gelungene Employee Experience entwickeln Mitarbeiter Loyalität, Engagement und Zufriedenheit, also genau das, was sich Vorgesetzte wünschen.

Und: Mitarbeiter teilen ihre Erfahrungen auf Plattformen wie kununu – wer hier positiv abschneidet, zieht mehr Bewerber und Talente an als die Konkurrenz.

Mittagessen vom Chef

Langfristige Maßnahme zur Mitarbeitermotivation und -bindung: ein arbeitgeberfinanziertes Mittagessen. Mit Lunchit, der digitalen Essensmarke, lassen sich die Zuschüsse ganz einfach in umliegenden Restaurants, Supermärkten oder beim Lieferservice einlösen, ob vor Ort im Büro oder im Homeoffice.

Employee Experience: die wichtigsten Ansatzpunkte

Employee Experience: die wichtigsten Ansatzpunkte

Um eine erfolgreiche Employee Experience zu gestalten, müssen HR und Führungskräfte die Arbeit und das Unternehmen aus Mitarbeitersicht sehen lernen. Besonders wichtige Auswirkungen auf die Employee Experience haben dabei drei Bereiche:

  • Die Unternehmenskultur: Welche Werte, Ziele und Kerneigenschaften zeichnen ein Unternehmen aus? Wie steht es um Führungsstil, Arbeitsklima, Gleichberechtigung oder Feedback-Kultur? All diese Erfahrungen, zusammengefasst in der EVP (Employer Value Proposition), können motivierend oder bremsend wirken. Mehr dazu lesen Sie in unserem Beitrag „Employer Value Proposition: Unternehmenskultur, Werte und Benefits
  • Das Arbeitsumfeld: Wie steht es um die Workplace Experience? Wie sind die Büroräume gestaltet, welche Flächen stehen wofür zur Verfügung, auf welche Bedürfnisse der Mitarbeiter wird vor Ort Rücksicht genommen und eingegangen? Können Angestellte auch remote bzw. im Homeoffice oder in hybriden Arbeitsmodellen arbeiten?
  • Die Technik: Welche Hard- und Software kommen zum Einsatz, welche digitalen Tools werden verwendet, wie steht es um Digitalisierung von Routineaufgaben?

Was ist eine Employee Experience Plattform?

Dieses Tool bündelt Unternehmenskanäle und bietet Mitarbeitern die Möglichkeit zum Austausch. Als eine Art Intranet 2.0 können Angestellte und Teams miteinander kommunizieren und interagieren, Wissen teilen und Informationen einholen oder weitergeben. Nutzer erhalten Einblicke ins Unternehmen, können Feedback geben und haben Zugriff auf weitere Ressourcen – ein Tool, das Verbindung schafft, Austausch erleichtert und das Gefühl der Zusammengehörigkeit fördert.

Ruth Wiebusch

Ruth Wiebusch

Content Writer "Mitarbeiter-Benefits"

Ruth erstellt seit vielen Jahren Blogbeiträge für das SPENDIT Magazin. Sie ist Expertin auf den Gebieten Mitarbeitermotivation, steuerfreie Sachbezüge und New Work. Neben Inhalten für Online-Magazine kreiert sie PR-Texte, Marketingmaterialien und Content für Webseiten. Ihre Softskills: viel Erfahrung, Struktur, Empathie und Neugier.

Was ist Human Capital Management und welche Lösungen bietet es?

Sachbezüge gegen Inflation: So helfen Unternehmen Mitarbeiter gegen steigende Preise und kalte Progression ► Jetzt mehr erfahren!

Mitarbeiter mit Sachbezügen gegen Inflation unterstützen

Sachbezüge gegen Inflation: So helfen Unternehmen Mitarbeiter gegen steigende Preise und kalte Progression ► Jetzt mehr erfahren!

Erreicht der „Big Quit“ auch Deutschland?

The Big Quit oder The Great Resignation bezeichnet das US-Amerikanische Phänomen, dass unzählige Arbeitnehmende ihre Anstellungen verlassen. Wie die Kündigungswelle auf dem europäischen Arbeitsmarkt aussieht und was Unternehmen dagegen tun können ► Jetzt mehr erfahren!

Employer Branding Best Practice

Employer Branding Best Practice: Was macht eine starke Arbeitgebermarke aus und genau funktioniert Employer Branding ► Jetzt mehr erfahren!