Home > Arbeitswelt im Wandel > Das können Unternehmen für LGBT-Gleichstellung in der Arbeitswelt tun

Das können Unternehmen für LGBT-Gleichstellung in der Arbeitswelt tun

by | Sep 8, 2023 | Arbeitswelt im Wandel

In der Studie „SICHTBARE FORTSCHRITTE – VERSTECKTE HÜRDEN GETTING TO EQUAL 2020: PRIDE“ zeigt accenture, welche Maßnahmen Unternehmen für LGBT-Gleichstellung in der Arbeitswelt einleiten können. Auf den ersten Blick hat sich Situation von LGBT*IQ-Mitarbeitenden am Arbeitsplatz verbessert. Jedoch gibt es nach wie vor viel Verbesserungspotential: Weltweit haben nur 14 Prozent der LGBT*IQ-Mitarbeitenden das Gefühl, dass der Arbeitgeber für mehr Vielfalt hinsichtlich der Geschlechtsidentität einsteht. Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse der Studie zusammen.

LGBTQI-Community hat Fortschritte in Sachen Gleichstellung erzielt

Die Studie wurde mit über 28.000 Arbeitnehmenden in 26 Ländern durchgeführt. Sie zeigte Fortschritte in der Arbeitswelt: Global betrachtet ist die Wahrscheinlichkeit für das Erreichen einer Managementposition, die Zufriedenheit mit dem eigenen beruflichen Werdegang sowie das Streben nach höheren Führungspositionen bei LGBT*IQ-Mitarbeitenden genauso ausgeprägt wie bei anderen Gruppen.

Weitere Herausforderungen bei LGBT-Gleichstellung in der Arbeitswelt

Laut der accenture-Studie gibt es in nur 77 von 195 Ländern Gesetze gegen LGBT-Diskriminierung am Arbeitsplatz. Und selbst in diesen Ländern geben nur etwa 40 Prozent der Befragten LGBT-Personen an, ihre Geschlechtsidentität und Sexualität offen am Arbeitsplatz zu leben.
Zudem gibt es eine Diskrepanz zwischen Mitarbeitenden und Führungskräften. Während Arbeitnehmende in Deutschland zu 35 Prozent vollkommen offen mit ihrer queeren Identität umgehen, sind es in leitenden Positionen nur 21 Prozent.
spendit-magazin-grafik-LinkedIn-Newsletter-1280x720

Kultur der Gleichstellung und Inklusion im Unternehmen fördern

]Weltweit finden über zwei Drittel der Führungskräfte, dass sie für ein Arbeitsumfeld sorgen, in dem Mitarbeitende sie selbst sein, Bedenken äußern und neue Ideen hervorbringen können, ohne Angst vor Fehlern zu haben. Im Gegensatz dazu ist jedoch nur gut ein Drittel der Beschäftigten derselben Meinung.

Weltweit haben nur 14 Prozent der LGBTQI-Angestellten das Gefühl, Arbeitgeber für mehr Vielfalt hinsichtlich der Geschlechtsidentität einsteht. Daher glauben 19 Prozent der Befragten, die sich am Arbeitsplatz nicht offen über ihre sexuelle und geschlechtliche Identität äußern, dass sie nach einem Outing diskriminiert werden könnten.

spendit-magazin-grafik-lgbtq-277x312 

Was können Unternehmen in der Praxis für LGBT-Gleichstellung in der Arbeitswelt tun?

Oft ist das Problem nicht, dass Unternehmen queere Arbeitnehmende bewusst benachteiligen. Sie zeigen jedoch nicht offen, dass Pride am Arbeitsplatz ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur ist. Die Studie zeigt, welche Maßnahmen Arbeitgeber:innen umsetzen können.

LGBT-Personen in Führungsrollen

Mehr als zwei Drittel der befragten queeren Personen gaben an, dass es für ihre berufliche Weiterentwicklung wichtig ist, andere LGBTIQ-Mitarbeitende in verantwortungsvollen Führungspositionen zu sehen. Dieses Gefühl wird bestätigt, denn accenture fand heraus, dass LGBTQI-Arbeitnehmende erfolgreicher sind, wenn Führungskräfte offen und stolz mit ihrer Geschlechtsidentität bzw. sexuellen Orientierung.

Kommunikation von Inklusion

Unternehmen sollten offen zeigen, dass sie sich für LGBT-Gleichstellung in der Arbeitswelt einsetzen. Das können sie beispielsweise in den sozialen Medien, wo sie schwule, bisexuelle, trans Kolleg:innen vorstellen oder LGBT-Projekte unterstützen.

Offene Allies

Ebenfalls zum Erfolg von queeren Personen tragen Kolleginnen und Kollegen bei, die eine inklusive Kultur unterstützen. Weltweit gaben 71 Prozent der Befragten an, dass sie sich mit offenen Allies am Arbeitsplatz am wohlsten fühlen.

Diskriminierungsfreie Strukturen

Dazu zählen neben Beförderungen und Co. für LGBT-Arbeitnehmende auch andere Aspekte. Beispielsweise flexible Arbeitsbedingungen, die etwa Eltern und religiöse Menschen mit bedenken, und zugängliche zugängliche Büros.

Aktive Maßnahmen gegen Diskriminierung

Mitarbeitende sollen sich sicher fühlen, Probleme mit Führungskräften anzusprechen. Insbesondere, wenn es um Belästigung und Diskriminierung geht, sollten angemessene Schritte eingeleitet werden. Nur so kann ein befähigendes Arbeitsumfeld entstehen.

Gendergerechte Sprache

In der Unternehmenskommunikation wird nach wie vor noch häufig die männliche Form der Anrede genutzt. Die deutsche Sprache ermöglicht aber auch eine gezielte Ansprache für Menschen, die sich einem anderen Geschlecht zugehörig fühlen. Diese Option sollte genutzt werden.

Gleiche Bezahlung

Nach wie vor ist das Gehalt ein Punkt, bei dem viele Unternehmen sich mit der Gleichberechtigung schwertun. Kein Wunder, handelt es sich doch um ein komplexes Thema, in das Berufserfahrung, Ausbildung, Betriebszugehörigkeit und vieles mehr fällt.

Eine Möglichkeit, gleichberechtigte Gehaltsstrukturen zu schaffen, und dabei gleichzeitig auf die individuellen Bedürfnisse der Belegschaft einzugehen, sind flexible Mitarbeiter Benefits. Durch den gesetzlichen Rahmen ist hier genau vorgegeben, wie viele Zusatzleistungen ein Mitarbeitender steuerfrei erhalten kann – unabhängig von anderen Faktoren. Zugleich gibt es verschiedene Optionen, wie Essenszuschüsse, Sachbezugskarten oder Mobilitäts Budgets, die je nach Bedarf verteilt werden können. 

Lernen Sie jetzt mehr zu den Vorteilen von digitalen Benefits in Ihrem Unternehmen:

Lunchit

Die digitale Essensmarke, die die ganze Stadt zur Kantine macht

Zuschuss zum Mittagessen leicht gemacht: Mit Lunchit (seit 2016 digital per App möglich) können Arbeitgeber Ihren Mitarbeiter:innen bis zu 7,23 Euro Euro pro Tag steuerbegünstigt, u.U. steuerfrei bezuschussen (R 8.1 Abs. 7 Nr. 4 LStR).

spendit-lunchitapp+recipe-11

SpenditCard

Die beliebte Sachbezugskarte im firmeneignen Design

Nutzen Sie jetzt alle Steuervorteile mit einer Visa Prepaid Karte. Mit der SpenditCard bieten Sie Ihren Mandanten ein einfaches, smartes und digitales Werkzeug um Sachbezüge zu nutzen und gleichzeitig Steuern zu sparen.

spendit-spenditcardapp+card-11

Mobility

Das flexibelste Mobiliäts-Budget, das Nachhaltigkeit fördert

Mit unseren smarten Mitarbeiter Benefits bieten wir unseren Kunden und Partner attraktive Werkzeuge zur Steueroptimierung und Mitarbeiterbindung. Werden Sie jetzt Partner und profitieren Sie von attraktiven Sonderkonditionen.

spendit-mobilitydticketapp+card-11
Carolin Will

Carolin Will

Autorin

Carolin war bei Spendit für die Bereiche Content und Social Media zuständig. Ihr Fokus lag dabei auf der Gewinnung junger Talente und dem Wandel der Arbeitswelt hin zu Arbeitnehmerwertschätzung.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Steuer- oder Rechtsberatung erbringen dürfen und mit dieser Information keine Steuer- oder Rechtsberatung erbracht wird. Es handelt sich lediglich um allgemeine Informationen zu den von uns angebotenen Produkten, die auf den jeweiligen Sachverhalt Ihres Unternehmens im Einzelfall anzupassen und aus steuer- und rechtlicher Sicht zu würdigen sind. Bitte holen Sie eine auf Ihre Umstände zugeschnittene Beratung Ihres Steuer- bzw. Rechtsberaters ein, bevor Sie Entscheidungen, über die sich in Zusammenhang mit unseren Produkten ergebenden Themen, treffen. Es kann keine Haftung übernommen werden.

Über 7.000 zufriedene Firmenkunden nutzen unsere smarten Mitarbeiter-Benefits 

Avira-logo-stage-new
Lufthansa-logo-stage-new-alternative
Redhat-logo-stage-new
Fidor-Bank-logo-stage-new
DRK-logo-alternativ
Signavio-logo-stage-new
Candis-logo-stage-new
sem-boutique-logo-stage-new
Sskmuenchen-logo-partner-stage-new
BASF-logo-stage-new
Nestle-logo-stage-new
pro7s1-logo-stage-new
Rewe-digital-logo-stage-new
unu-logo-stage-new
Bitpanda-logo-stage-new
fressnapf-logo-stage-new
Einhorn-logo-stage-new
KTM-logo-stage-new

Ausgezeichnete Mitarbeiter-Benefits für Ihre Mitarbeitenden und Sie

spendit-awards-kununu-2023
deutscher-b2b-award-kundenzufriedenheit
spendit-awards-b2b-2023
deutscher-b2b-award-kundenservice
spendit-awards-b2b-2023
deutscher-b2b-award-preis-leistung
Unsere Kooperationspartner
spendit-logo-visa
Deutsche_Bank-Logo
barmer-logo_Barmer-logo
WoltersKluwer-logo

Alle Bankdienstleistungen werden von der Solaris angeboten.