Whitepaper

wp-sachbezuege-startup
Erfahren Sie im Whitepaper, welche Möglichkeiten steuerfreie Sachbezüge bieten und was Sie kombinieren können.

Whitepaper

wp-sachbezuege-startup
Erfahren Sie im Whitepaper, welche Möglichkeiten steuerfreie Sachbezüge bieten und was Sie kombinieren können.

Home » Mitarbeitermotivation » Teambuilding Maßnahmen: So wird Zusammenarbeit im Team gefördert

Teambuilding Maßnahmen: So wird Zusammenarbeit im Team gefördert

by | Jän 13, 2022 | Mitarbeitermotivation

Teambuilding Maßnahmen sollen den Teamgeist fördern, damit Mitarbeiter besser gemeinsam an Zielen arbeiten. Um das zu erreichen, sollen die Übungen spezifisch zum Team passen. Deshalb haben wir in diesem Artikel erfolgsversprechende Teambuilding Maßnahmen Ideen für Unternehmen zusammengefasst.

Was ist Teambuilding?

Einer für alle, alle für einen: Was sich erstrebenswert anhört, wird im Arbeitsalltag immer wichtiger. Teamfähigkeit und Zusammenarbeit zu fördern, ist deshalb im Sinne von Unternehmen. Gezielte Maßnahmen, um dies zu erreichen, nennen sich Teambuilding oder zu Deutsch Teamentwicklung.

Dazu zählen unterschiedlichste Maßnahmen, Übungen und Methoden, die;

  • die Teamentwicklung fördern,
  • die Zusammenarbeit im Team optimieren,
  • die Teamfähigkeit von Mitarbeitern optimieren,
  • den Teamgeist und die Teamarbeit im Unternehmens steigern,
  • die Belastbarkeit des Teams stärken und
  • den Zusammenhalt von Kollegen ausbauen.

Übergreifend gesagt, ist das Ziel von Teambuilding Maßnahmen, den Zusammenhalt zu fördern und Motivation zu erzeugen. Ein Vorteil von Teambuilding ist die verbesserte Arbeitsatmosphäre, welche die Teamarbeit erleichtert und somit die Produktivität steigert.

Maßnahmen zur Teambildung können zum Beispiel Team Events sein, aber auch regelmäßig gemeinsames Mittagessen fördert den Teamgeist. Gezielte Teambuilding Maßnahmen sollen aus heterogenen Arbeitnehmern effektive Einheiten formen.

Wann ist Teambuilding für Unternehmen und Teams wichtig?

Vor allem für die Entwicklung eines neuen Teams bieten sich Maßnahmen zur Teambildung an. Die Kollegen lernen strukturiert und in guter Stimmung, mit ihren Kollegen zusammenzuarbeiten und sich erfolgreich ins Team zu integrieren. Doch auch bei bestehenden Teams sind Teambuilding Maßnahmen sinnvoll, um die Teamarbeit und den Zusammenhalt des Teams zu stärken. So können Konflikten innerhalb der Gruppe vorgebeugt und bestehende Spannungen oft gelöst werden.

Von der Größe des Unternehmens ist Teambuilding unabhängig. Ohne erfolgreiche Teambildung scheitern Projekte häufiger. Lediglich, wenn ein Team gut zusammenarbeitet, sich gegenseitig vertraut und sich den Rücken stärkt, wird es hervorragende Ergebnisse liefern, die den unternehmerischen Erfolg vorantreiben.

Teambuilding: So setzt sich ein erfolgreiches Team zusammen

Ein erfolgreiches Unternehmen besteht aus unterschiedlich qualifizierten Teammitgliedern, die gemeinsam arbeiten und voneinander lernen. Individualisten und Einzelgänger sowie Vorgesetzte, die auf starre, hierarchische Führungsstrukturen beharren, stehen einem proaktiven Teambuilding im Weg.

Teamfähigkeit schließt ein, aktiv zuhören zu können, konstruktive Kritik anzunehmen und voneinander zu lernen. Daher heißt Teamwork nicht, die eigene Expertise herunterzuspielen. Im Gegenteil: Angestellte, die ihre fachlichen Erkenntnisse an andere weitergeben, sind eine wertvolle Ressource für jedes Unternehmen. Vom regen Austausch innerhalb der Abteilung profitieren alle Mitarbeiter.

Zudem stärkt eine aktive Kommunikationskultur die Teamfähigkeit und Zusammenarbeit. Sie beugt Missverständnissen und Konflikten zwischen Kollegen vor. Deshalb setzen viele Betriebe auf Teambuilding Maßnahmen.

Erfolgsfaktoren und Voraussetzungen für Teambuilding Maßnahmen

Beim Zusammenstellen von teambildenden Events und Aufgaben sollten die Ziele der Maßnahmen zum Teambuilding im Blick behalten werden. Diese sollten nach SMART-Kriterien definiert werden. Der Plan sollte also spezifisch, messbar, attraktiv (erreichbar), relevant und terminiert sein.

Ein Faktor, den es zu beachten gilt, ist die optimale Teamgröße. „So viel wie nötig, so wenig wie möglich,“ heißt ein bekanntes Motto, das ebenso auf das Zusammenstellen eines Teams zutrifft. Zu kleine Gruppen können gesetzte Ziele aufgrund fehlender Kapazitäten nicht erreichen. Zu große Gruppen hingegen lassen schwerer koordinieren.

Ein Ziel von Teambuilding Maßnahmen besteht darin, homogene Teams zu formen. Gleichzeitig besteht bei zu einheitlichen Teams die Gefahr, dass alle ähnliche Fähigkeiten mitbringen und dadurch keine innovativen Ideen entstehen. Aus diesem Grund braucht es in Teams unterschiedliche Persönlichkeiten.

Die Verantwortung für das Projekt liegt bei einem Teamleiter. Dieser muss nicht nur fachliche und persönliche Anforderungen erfüllen, sondern von den Teammitgliedern akzeptiert werden. Vor allem heterogene Teams benötigen einen Moderator, der ein funktionierendes Team bildet und führt.

Eine umfassende, nutzenorientierte Kommunikation ist wichtig, um relevante Informationen auszutauschen und das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Meetings und Events sorgen dafür, dass die einzelnen Mitglieder sich in die Entscheidungen und Stufen einbezogen fühlen und ihre verschiedenen Aufgaben kennen.

Teambuilding: Die fünf Phasen der Gruppenbildung

Bei der Zusammenstellung von Teambuilding Ideen sind verschiedene Grundvoraussetzungen zu beachten. Was für die Zielerreichung notwendig ist, hängt von der aktuellen Phase des Teams ab. Diese legte Psychologen Bruce Wayne Tuckman im Jahr 1965 zunächst in vier Schritten fest. Später fügte er seinen Erkenntnissen eine fünfte Phase hinzu.

In der Orientierungsphase lernen sich die Mitglieder der Gruppe kennen. Ein erstes Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen den Kollegen wird geschaffen. Eine entspannte Atmosphäre mit ausreichend Kommunikation ist in dieser Phase wichtig.

Die Konfrontationsphase zeichnet sich durch Selbstdarstellung und Grüppchenbildung aus. Die Teammitglieder der Gruppe versuchen, an Einfluss und Macht zu gewinnen.

In der dritten Phase, der Kooperationsphase, kommt es zu einer klaren Rollenverteilung. Ziel ist es, ein kooperatives Umfeld und ein „Wir-Gefühl“ in der Gruppe zu entwickeln.

In der Wachstumsphase erkennen die Mitglieder der Gruppe, dass sie im Team mehr erreichen als allein. Jedes Teammitglied erhält je nach Talent und Fähigkeit Aufgaben, wobei dennoch die Kooperation im Vordergrund steht.

In der letzten Phase löst sich das Team auf, wodurch Abschieds- und Aufbruchsgefühle vorherrschend sind. Wissen und Erfahrungen werden in spätere Projekte mitgenommen.

Tuckmans Modell dient vielen Teambuilding Maßnahmen als Rahmen. Je nachdem, wie weit eine Gruppe zusammengewachsen ist, orientieren sich Aktivitäten und Maßnahmen an den spezifischen Bedürfnissen des Teams.

Ideen für Teambildung

Firmen Teambuilding Ideen können so vielseitig wie die Unternehmen und Teams selbst sein. Besonders erfolgreich sind Maßnahmen, bei denen eine Herausforderung außerhalb der Arbeitsstätte gemeinsam gemeistert wird. Dabei werden der Teamgeist sowie der Zusammenhalt des Teams positiv beeinflusst.

Teambildende Maßnahmen können mehr sein als gemeinsame Aktivitäten beim alljährlichen Betriebsausflug. Gemeinsame Seminare oder Tagungen können den Team-Spirit stärken. Teamspiele, Aktivitäten in Kleinteams zur Stärkung individueller Fähigkeiten von Problemlösungen und vieles mehr bieten zahlreiche Optionen. Dabei hilft professionelle Unterstützung durch Coaches oder Sozialpädagogen.

Viele Teambuilding Event Ideen lassen sich leicht realisieren und können Inhouse im Firmengebäude umgesetzt werden. Andere Maßnahmen erfordern Planung und spezielle Räumlichkeiten. Dazu zählen beispielsweise Schnitzeljagden, Kochtrainings und Laser-Tag. Bei der Auswahl der Teambuilding Aktivitäten und Ideen sollten die spezifischen Interessen des Teams berücksichtigt werden.

Auch kleinere, regelmäßige Aktivitäten helfen, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Dazu zählt das gemeinsame Mittagessen mit Kollegen. Besonders positiv wird dieses besetzt, wenn es vom Arbeitgeber finanziert wird. Dafür eignet sich die digitale Essensmarke Lunchit.

Im Vordergrund steht der Spaß an der Sache und ein stetiger Vertrauensaufbau. Dieser hat positive Auswirkungen auf die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter.

Teambuilding: So wird Zusammenarbeit im Team gefördert

Teambuilding Maßnahmen im Unternehmen

Von Mitarbeitern werden teambildende Events oft als Spaßveranstaltung wahrgenommen. Teambuilding Maßnahmen der Firma dürfen und sollen Spaß machen. Nur dann beteiligen die Mitarbeiter sich aktiv an den Teamevents und Ideen.

Um effektiv zu sein, dürfen aber die Ziele der Teambuilding Maßnahmen nicht aus den Augen verloren werden. Die Gruppenleitung sollte beim Sammeln von Ideen für Teambuilding Maßnahmen verschiedene Faktoren beachten. Dazu gehört die Phase der Gruppe, die Teamgröße und die spezifischen Stärken der Gruppenmitglieder.  Optimal werden diese Variablen eingesetzt, wenn sie auf Kommunikation, Evaluation und Feeback mit allen Mitarbeitern basieren.

Carolin Will

Carolin Will

Autorin

Carolin ist bei der SPENDIT AG für die Bereiche Content und Social Media zuständig. Während ihres Germanistikstudiums an der Ludwig-Maximilians-Universität in München hat sie in verschiedenen Unternehmen getextet. Daher weiß sie: Gerade junge Talente legen bei der Wahl eines Arbeitgebers Wert auf Mitarbeiter Benefits.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Steuer- oder Rechtsberatung erbringen dürfen und mit dieser Information keine Steuer- oder Rechtsberatung erbracht wird. Es handelt sich um allgemeine Informationen zu den von uns angebotenen Produkten, die aus steuer- und rechtlicher Sicht auf den jeweiligen Sachverhalt Ihres Unternehmens im Einzelfall anzupassen sind. Bitte holen Sie eine auf Ihre Umstände zugeschnittene Beratung Ihres Steuer- bzw. Rechtsberaters ein, bevor Sie Entscheidungen über Themen treffen, die sich in Zusammenhang mit unseren Produkten ergeben. Es kann keine Haftung übernommen werden. 

Mitarbeitergewinnung: Mit diesen Recruiting Maßnahmen nimmt Ihre Personalbeschaffung Fahrt auf

Mitarbeitergewinnung: Mit diesen Recruiting Maßnahmen nimmt Ihre Personalbeschaffung Fahrt auf ► Jetzt mehr erfahren!

Feel good Management: Nutzen und Chancen für Unternehmen

Feel good Management: Nutzen und Chancen eines neuen Berufsfeldes für Unternehmen und Mitarbeitende ► Jetzt mehr erfahren!

Essen fürs Büro: Ideen für gesundes Mittagessen

Essen fürs Büro: Ideen für ein gesundes Mittagessen mit dem Essenszuschuss für Arbeitnehmer ► Jetzt mehr erfahren!

Employer Value Proposition: Unternehmenskultur, Werte, Benefits

Beispiele für eine gelungene Employer Value Proposition bzw. EVP im Unternehmen► Jetzt mehr erfahren!