WHITEPAPER

wp-sachbezuege-startup
Erfahren Sie im Whitepaper, wie Sie Bewerbern mehr bieten als "nur" ein attraktives Gehalt.

WHITEPAPER

wp-sachbezuege-startup
Erfahren Sie im Whitepaper, wie Sie Bewerbern mehr bieten als "nur" ein attraktives Gehalt.

Home » Mitarbeitermotivation » Gute Mitarbeiter finden ist schwer! Gute Mitarbeiter halten noch viel schwerer!

Gute Mitarbeiter finden ist schwer! Gute Mitarbeiter halten noch viel schwerer!

by | Aug 23, 2016 | Mitarbeitermotivation

Die Zeiten, in denen Angestellte bis zur Rente in ein und demselben Unternehmen arbeiten, sind längst vorbei. Jobhopping ist ein Trend und Studien belegen, dass aufgrund von mangelnder Wertschätzung, unbezahlter Überstunden und Stress viele Arbeitnehmer unzufrieden mit ihrem Beruf sind. Die Folge: Sie wechseln immer häufiger den Job. Wie also gute Mitarbeiter finden, halten und binden?

Gute Mitarbeiter finden: Unternehmen mit positiver Mitarbeiterbindung sind erfolgreicher

Für Unternehmen bedeutet diese Entwicklung vor allem eines: Sie müssen dafür sorgen, dass die Fluktuation nicht zu hoch wird, und wichtige, leistungsstarke Mitarbeiter nachhaltig und auch emotional ans Unternehmen binden. Gute Lösungen und Strategien zur Mitarbeiterbindung lohnen sich also, denn:

  • Die Fluktuationskosten für Mitarbeiterwechsel lagen 2016 bei einem Mindestbetrag von 43.069 Euro, während es 2013 noch 36.911 Euro waren. Es ist davon auszugehen, dass sie 2022 bereits um einiges höher liegen, zumal es bei der Obergrenze enorme Unterschiede gibt, je nach Stelle, aus der der Angestellte ausscheidet.
  • Eine gute Mitarbeiter-Bindung wirkt sich positiv auf den gesamten Unternehmenserfolg Weniger Fehlzeiten, steigende Motivation, in der Folge gesteigerte Produktivität und größere Loyalität sind nur einige Punkte.
  • Gute Mitarbeiter sind schwer zu finden. Sie dauerhaft zu binden bedeutet eine geringe Wechselrate, weniger Einarbeitungszeiten und den Verbleib von bereits gewonnenem Know-how im Unternehmen – was sich natürlich auch finanziell niederschlägt.
  • Mitarbeiter empfehlen ihr Unternehmen weiter, wenn sie mit ihrer Arbeit zufrieden sind, wenn ihnen das Unternehmen Empfehlungsboni anbietet und die Mitarbeiter von prosozialen Motiven getrieben werden. Und das spart HR Arbeit und Kosten.
  • Und nicht zuletzt: Ein besseres Betriebsklima und der positive Ruf des Unternehmens als Top-Arbeitgeber erleichtern das Recruiting von qualifiziertem Fachpersonal und senken somit auch die Recruitingkosten.

Mitarbeiter halten und binden: So geht‘s

Angestellte bleiben ihrem Arbeitgeber treu, wenn sie sich positiv ans Unternehmen gebunden fühlen. Stellschrauben, an denen sich eine positive Mitarbeiterbindung festmachen lässt, sind unter anderem

  • die Unternehmensphilosophie
  • eine von Mitarbeitern als sinnstiftend empfundene Arbeit
  • täglich gelebtes Employer Branding
  • transparente Gehälter
  • ein ausreichendes Maß an Flexibilität und Freiheit

Mehr dazu erfahren Sie in unserem Beitrag „Instrumente der Mitarbeiterbindung“.

Auch die eigene Arbeitgebermarke zu stärken und auf Karriereseiten oder im Recruiting für Bewerber attraktiv(er) zu sein, ist eine nachhaltige Maßnahme, um gute Mitarbeiter zu finden, zu halten und zu binden. Hier kommt Employer Branding ins Spiel. Wenn Sie mehr zu Personalmarketing und nachhaltigen Employer Branding-Strategien wissen möchten, lesen Sie „Employer Branding: Ziele, Strategien und Maßnahmen“.

Die Kultur und Werte eines Unternehmens machen gerade für junge Talente, aber auch für viele ältere Arbeitnehmer bei der Jobsuche und im Arbeitsalltag ein entscheidendes Kriterium aus. Für Arbeitgeber bedeutet das, an der Employer Value Proposition zu arbeiten: an den Kerneigenschaften, die ein Unternehmen ansprechend und einzigartig machen. Unser Beitrag „Employer Value Proposition: Unternehmenskultur, Werte und Benefits“ bietet einen fundierten Überblick.

Ein weiterer entscheidender Punkt und zugleich HR-Trend ist die Employee Experience. Dazu zählen alle Erlebnisse und Eindrücke, die ein Mitarbeiter im Laufe seines Arbeitslebens in einem Unternehmen sammelt. Werden wichtige Momente und Erfahrungen angenehm und positiv erlebt, lassen sich dadurch gute Mitarbeiter binden. Geschäftsleitung und Führungskräfte müssen also herausfinden, was ihre Teams brauchen und wünschen, um sie darin zu unterstützen. Wie genau das funktioniert, erläutert unser Beitrag „Was ist Employee Experience?“.

Gute Mitarbeiter binden mit attraktiven Benefits

Gerade Top-Talente können heute auf dem Arbeitsmarkt relativ frei zwischen verschiedenen Arbeitgebern wählen. Für Personaler und HR bedeutet das, dass sie Bewerbern mehr bieten sollten als ein attraktives Gehalt. Hier kommen Zusatzleistungen, auch (Employee) Benefits, ins Spiel. Mit rund elf Prozent geringerem Gehalt würden sich Jobsuchende zufrieden geben, wenn sie im Gegenzug von ansprechenden Benefits ihres Arbeitgebers profitieren – das hat eine Studie von Capital, Kienbaum und Kununu 2019 ans Licht gebracht. Und mehr als 60 Prozent der Young Professionals informiert sich im Vorfeld über Zusatzleistungen eines möglichen künftigen Arbeitgebers (Studie GenYBarometer, 2018).

header-arrange-lunchit-essenszuschuss

Mit sSmarte Mitarbeiter-Benefits zur motivation

SPENDIT bietet Ihnen mit der Lunchit eine Ap für den Essenszuschuss Steuervorteilen. Damit können Sie jedem Mitarbeiter täglich bis zu 8,00 Euro gewähren. Die Verwaltung erfolgt bequem über das SPENDIT-Arbeitgeberportal, der Transfer in Ihr Lohnbuchhaltungssystem funktioniert schnell und einfach. Klingt gut? Hier erfahren Sie mehr:

Ruth Wiebusch

Ruth Wiebusch

Content Writer "Mitarbeiter-Benefits"

Ruth erstellt seit vielen Jahren Blogbeiträge für das SPENDIT Magazin. Sie ist Expertin auf den Gebieten Mitarbeitermotivation, steuerfreie Sachbezüge und New Work. Neben Inhalten für Online-Magazine kreiert sie PR-Texte, Marketingmaterialien und Content für Webseiten. Ihre Softskills: viel Erfahrung, Struktur, Empathie und Neugier.

Was ist Human Capital Management und welche Lösungen bietet es?

Sachbezüge gegen Inflation: So helfen Unternehmen Mitarbeiter gegen steigende Preise und kalte Progression ► Jetzt mehr erfahren!

Mitarbeiter mit Sachbezügen gegen Inflation unterstützen

Sachbezüge gegen Inflation: So helfen Unternehmen Mitarbeiter gegen steigende Preise und kalte Progression ► Jetzt mehr erfahren!

Erreicht der „Big Quit“ auch Österreich?

The Big Quit oder The Great Resignation bezeichnet das US-Amerikanische Phänomen, dass unzählige Arbeitnehmende ihre Anstellungen verlassen. Wie die Kündigungswelle auf dem europäischen Arbeitsmarkt aussieht und was Unternehmen dagegen tun können ► Jetzt mehr erfahren!

Employer Branding Best Practice

Employer Branding Best Practice: Was macht eine starke Arbeitgebermarke aus und genau funktioniert Employer Branding ► Jetzt mehr erfahren!