Home » Mitarbeitermotivation » Mit diesen Top 5 Corporate Benefits zu zufriedenen Mitarbeitern

Mit diesen Top 5 Corporate Benefits zu zufriedenen Mitarbeitern

by | Feb 8, 2022 | Mitarbeitermotivation

Der Wettbewerb um vielversprechende Talente und High Potentials ist hart umkämpft. Welche Unternehmen im Kampf um die besten Mitarbeiter die Nase vorne haben, hängt unter anderem davon ab, wie gut sie sich durch besondere Wertschätzung und  Zusatzleistungen von ihren Konkurrenten abheben, sogenannte Corporate Benefits. Wir stellen Ihnen die Top 5 der beliebtesten Corporate Benefits vor.

1. Das Mittagessen

Als einer der Top Arbeitgeber weiß Google wie man Mitarbeiter glücklich macht. Für Mitarbeiterangebote & Corporate Benefits gilt z.B. die berühmte Regel: Kein Mitarbeiter sollte mehr als 45 Meter zurücklegen müssen um etwas zu essen oder zu trinken zu finden. Aus diesem Grund, sind die meisten Büros des Internetkonzerns in direkter Nähe zu Snackbars platziert. Zu den Google Mitarbeiter Benefits gehört sogar, dass Mitarbeiter am Google Hauptsitz Mitarbeiter aus 25 verschiedenen Restaurants kostenlos Frühstück, Mittagessen und Abendessen wählen.

Doch auch für Unternehmen die nicht ganz so viel Aufwand und Budget in die Verpflegung Ihrer Mitarbeiter stecken können, ist der Benefit Mittagessen eine der beliebtesten Maßnahmen um die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen. Kantinen, klassische Essensgutscheine oder flexible Essenszuschüsse über moderne, digitale Lösungen wie unsere neue Lunchit App lassen sich besonders einfach integrieren, sind steuerfrei bzw. steueroptimiert und zeigen Mitarbeitern täglich die Wertschätzung Ihres Arbeitgebers.

Lunchit Customization 1

Die App Lunchit löst Ihre Probleme

Die App Lunchit, die erste digitale Essensmarke per App, bietet Arbeitgebern den smarten Benefit zur Mitarbeitermotivation und um Steuern zu sparen.

2. Flexible Arbeitszeiten & Homeoffice

Zeit ist das neue Geld. Über 20 Prozent der Arbeitnehmer wünschen sich von ihrem Chef flexiblere Arbeitszeiten, eigenverantwortliche Zeiteinteilung, Homeoffice oder mehr Urlaubstage.

Unternehmen, die darauf beharren, dass Mitarbeiter von 9 bis 18 Uhr am Schreibtisch sitzen, gelten heute als antiquiert. Pluspunkte sammeln hingegen Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern eine flexible Gestaltung ihrer Arbeitszeiten ermöglichen. Die Studie „Whats Working“ der Unternehmensberatung Mercer belegt ebenfalls, eine gute Work-Life Balance als Top 2 der Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation. Befragt wurden hierzu  rund 30.000 Mitarbeiter in 17 Ländern.

3. Team Events

Team Events sind eine großartige Gelegenheit, Kollegen besser kennenzulernen, das „Wir-Gefühl“ zu stärken und außerhalb des Büros gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Aus diesem Grund sind gemeinsamen Aktivitäten für viele Arbeitnehmer ein wichtiger Motivationsfaktor. Egal ob Wandern mit dem gesamten Team, ein Firmenbesuch auf dem Oktoberfest oder Hochseilgarten und Co. Besondere Team Events und Teambuilding Maßnahmen liegen nach wie vor hoch im Kurs und sollten für jedes Unternehmen regelmäßig im Kalender stehen.

Es muss aber nicht immer eine von langer Hand geplante Veranstaltung des ganzen Unternehmens sein. Wer seinen Mitarbeitern Benefits bietet, die sie jeden Tag nutzen können, senkt die Belastung der HR Abteilung und steigert gleichzeitig die Frequenz von kleinformatigen Teamevents. Dazu gehören regelmäßige Mittagessen mit den Kollegen, die durch Lunchit vom Arbeitgeber gefördert werden.

4. Mitarbeiterangebote Corporate Benefits – Fitnessangebote

Zuschuss Fittnessstudio: Wer regelmäßig Sport treibt bleibt fit und gesund für den Arbeitsalltag. Viele Firmen haben dieses Prinzip verinnerlicht und wissen: Unternehmen, die in die Fitness und Gesundheit ihrer Mitarbeiter investieren, steigern deren Leistungsfähigkeit und fördern zudem ein positives Betriebsklima. Die Stressanfälligkeit wird deutlich reduziert und klassischen Überlastungskrankheiten wie Rückenproblemen oder Burn-Out wird vorgebeugt.

Kurzum – ein fittes Team arbeitet effizienter, ist ausgeglichener und krankheitsbedingte Ausfälle sowie die dadurch entstehende Kosten werden reduziert.

5. Weiterbildungsangebote

Insbesondere jüngere Arbeitnehmer unter 35 lassen sich durch Weiterbildungsangebote des Arbeitgebers stark motivieren. Eine Studie der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) verdeutlicht: für 60% der Arbeitnehmer zwischen 25 und 35 Jahren sind betrieblich geförderte Weiterbildungsmöglichkeiten ausschlaggebend für die Arbeitgeberwahl. Wer junge Talente in sein Team holen möchte, sollte diesen eine ausgewogene Corporate Benefit Erfahrung in verschiedenen Bereichen ihres Arbeitsalltags anbieten.

 

Spendit Benefit Experten

Spendit Benefit Experten

Die SPENDIT Benefit Experten revolutionieren die Welt der Mitarbeiter-Benefits seit 2014. Die Mission: Unternehmens dabei unterstützen, ihren Mitarbeiter:innen Wertschätzung zu zeigen und Sie glücklich zu machen.

9 Methoden, um Quiet Quitting zu vermeiden

Quiet Quitting vermeiden: Mit diesen Methoden vermindern Sie den Trend zur innerlichen Kündigung von Arbeitnehmern ► Jetzt mehr erfahren!

Personalbeschaffungskosten – kennen Sie Ihr Rekrutierungskosten pro Mitarbeiter:in?

Knapp ein Drittel der Angestellten überlegt in den nächsten Monaten zu kündigen: Mitarbeiter im Unternehmen halten ► Jetzt mehr erfahren!

Knapp ein Drittel der Angestellten überlegt zu kündigen

Knapp ein Drittel der Angestellten überlegt in den nächsten Monaten zu kündigen: Mitarbeiter im Unternehmen halten ► Jetzt mehr erfahren!

Steuerfreien Essenszuschuss in Österreich genießen – mit Lunchit

So funktioniert der steuerfreie Essenszuschuss in Österreich – ganz unkompliziert mit Lunchit! ► Jetzt mehr erfahren!