Verschwommen glänzende Polarlichter

Häufige Fragen von unseren Kunden

Natürlich wiederholen sich im Laufe der Zeit viele Fragen unserer Kunden. Um Ihnen hier einen schnellen Überblick zu verschaffen, haben wir einmal ein paar Fragen zusammengestellt.

Sollte Ihre Frage wider Erwarten nicht aufgeführt sein, melden Sie sich bei uns. Wir helfen gerne weiter!

Gibt es bei Spendit eine Mindestbestellmenge?

Nein, wir nehmen Bestellungen ab einer Karte an.

Können auch 450 Euro Jobber Sachleistungen erhalten?

Ja, die Freigrenze von 44 Euro pro Monat für Sachleistungen gilt auch für Minijobber.

Wie lange dauert es, bis die Karten da sind?

Nach Eingang der Zahlung dauert es ca. 15 Werktage bis die Karten geliefert werden. Sie können die Karten jedoch bereits während der Herstellung aufladen.

Was kostet die Individualisierung der Karte?

​Ein individuelles Kartendesign mit Ihrem Firmen-Logo ist in unseren Gebühren inbegriffen, wenn Sie uns hierfür eine Druckdatei zur Verfügung stellen, die die Anforderungen unseres Designguides erfüllt. Gerne erstellen wir für Sie die Druckdatei nach Ihren Vorgaben gegen eine einmalige Gebühr von 75 Euro.

Kann ich monatlich unterschiedliche Beträge aufladen?

Ja, die Aufladebeträge sind flexibel und können individuell gewählt werden. Falls ein Modul eine steuerrechtliche Obergrenze für die Aufladung aufweist, wird unser System darauf achten, dass Sie diese einhalten.

Kann ich mehrere Spendit Module auf eine Karte laden?

Ja, Sie können Spendit Module auf ein und derselben Karte beliebig kombinieren. Sie können die Module individuell für jeden Mitarbeiter auswählen. Jeder Mitarbeiter erhält eine eigene SPENDIT Karte.

Wie kann ich Karten laden und verwalten?

Die Verwaltung können Sie einfach und online über das SPENDIT Terminal erledigen. Dort können Sie auch weitere Module buchen und Karten nachbestellen.

Welche Gebühren fallen für die Nutzung von Spendit Karten an?

Unsere Preise verstehen sich für alle Module als Jahresgebühren. Bei Spendit More fällt je nach Aufladung eine Ladegebühr an.