Vegan in Wien – so können Sie sich in der Mittagspause vegan & abwechslungsreich ernähren

Vegan in Wien – so können Sie sich in der Mittagspause vegan & abwechslungsreich ernähren

Die vegane Küche hat in den letzten Jahren stark an Zuspruch gewonnen. Immer mehr Österreicher erkennen die gesundheitlichen Vorteile einer veganen Ernährungsweise und suchen auch im Alltag nach Möglichkeiten, sich gesund und vegan zu ernähren. Gerade wenn Sie unterwegs sind, beim Mittagessen in der Firmenkantine oder für Unternehmen ohne Kantine auch beim Einkauf im Supermarkt, stoßen Sie als Veganer leider schnell an Ihre Grenzen. Während sich die Arbeitskollegen das günstige Menü in der Pizzeria um die Ecke schmecken lassen, bleibt Veganern meist nur das Vorgekochte vom Vortag oder der Gang in den nächsten Supermarkt. Wir möchten Ihnen anhand der größten Stadt Österreichs zeigen, welche Alternativen es gibt und dass man in Wien auch im beruflichen Alltag vegetarische und vegane lokale Küche im Restaurant genießen kann.

Veggiezz: leckere vegane Speisen gleich 3x in Wien

Wer in Wien gut und zum fairen Preis vegan essen möchte, kommt am Veggiezz nicht vorbei. Das Restaurant ist gleich mit drei Filialen in Wien vertreten und außerdem auch noch in der zweitgrößten österreichischen Stadt Graz sowie in Kapfenberg zu finden. Veggiezz hat sich auf vegane Küche und Bio Gerichte aus lokalen Produkten spezialisiert und ist mit seinen preiswerten Tagesgerichten ab 7,90 Euro absolut alltagstauglich. Veggiezz hat immer ab Mittag geöffnet, serviert aber auch abends köstliche vegane Gerichte. Zu finden ist das Veggiezz zweimal im 1. Bezirk und in der Alserbachstraße im 9. Wiener Gemeindebezirk. Tische können telefonisch reserviert werden.

Vegan Wien - Vegana Indiana in Wien Meidling

Wer kein Problem damit hat, auch mal etwas außerhalb des Wiener Zentrums seine Mittagspause zu verbringen oder vielleicht sogar in Wien Meidling arbeitet, ist mit dem Vegana Indiana gut beraten. Auch hierbei handelt es sich um ein rein veganes Restaurant mit preiswerten Tagestellern – meist in Bio-Qualität. Das Besondere des Vegana Indiana ist, dass sich die Speisekarte sehr an der typisch österreichischen Küche orientiert. Aus gebratenen Schweinemedaillons werden hier Soja-Medaillons, aus dem Wiener Schnitzel ein Soja-Schnitzel und aus den Spareribs werden leckere Sojarips. Das Vegana Indiana hat von Dienstag bis Freitag von 12:00 – 15:00 Uhr geöffnet und bietet außerdem auch Speisen zum Mittnehmen an.

Für besondere Anlässe – das TIAN Restaurant

Während die beiden oben vorgestellten veganen Restaurants durchaus preiswert und für den Alltag geeignet sind, ist das TIAN Restaurant in Wien etwas exquisiter. Hier muss man zwar ein paar Euro mehr einplanen, dafür finden Sie hier aber auch Gaumenfreuden auf Sterneniveau. Das TIAN besitzt als einziges fleischloses österreichisches Restaurant einen Michelin-Stern und drei Hauben. Von Dienstag bis Samstag können Sie hier sowohl vegetarisch als auch vegan essen und täglich aus verschiedenen Gerichten und mehrgängigen Menüs wählen. Das TIAN – vielleicht kein Restaurant für die tägliche Mittagspause, aber durchaus eine tolle Idee für die nächste Weihnachtsfeier, das nächste Geschäftsmeeting oder einen anderen besonderen Anlass.

Abwechslungsreich und gesund in die Mittagspause

Vegan Wien: Gerade in der heutigen Zeit, in der Leistungsdruck und Mehrfachbelastung immer mehr zunehmen, ist es umso wichtiger, seinem Körper die nötigen Erholungsphasen zu gönnen. Sich diese Pausen zu nehmen und wieder Energie aufzutanken liegt in unserer eigenen Verantwortung. Wenn Sie Unternehmer oder Personalverantwortlicher sind, können Sie aber auch einen wichtigen Teil dazu beitragen, ihre Mitarbeiter gesund zu halten. Und das, ohne selbst dadurch Nachteile oder übermäßigen Aufwand in Kauf zu nehmen. In Österreich können Sie Ihren Mitarbeitern pro Arbeitstag einen Essenszuschuss von maximal 4,40 Euro für Besuche in Gaststätten und 1,10 Euro für Einkäufe von Lebensmitteln in Imbissen und Supermärkten steuerfrei zu Gute kommen lassen. Die angestaubte Essensmarke oder der Essensgutschein aus Papier werden durch die praktische und viel einfachere Lunchit App von SPENDIT abgelöst. Lunchit ist nicht nur in Wien, sondern in ganz Österreich verfügbar. Mehr Infos dazu finden Sie auf lunchit.at.

Ist dieser Artikel ein neuer Stern auf Ihrem Wissenshimmel? Wir freuen uns über Ihre Bewertung!
5/51 rating

Ihre Lesezeit ist noch nicht ausgeschöpft? Hier finden Sie noch mehr Inspiration: