SPENDIT – SPENDET

SPENDIT – SPENDET

BreakOut – in 36 Stunden. Zu zweit. Ohne Geld. So weit wie möglich. Für einen guten Zweck. Unser SPENDIT Kollege stellt sich dieser Herausforderung und wird neben seiner Tätigkeit als Organisator, Entwickler und Stellvertreter des Vorstands nun selbst für einen guten Zweck beim BreakOut an den Start gehen!

Bei dem Event BreakOut handelt es sich um einen Charity-Reisewettbewerb bei dem über hundert Teams antreten, mit dem Ziel, in 36 Stunden eine möglichst weite Strecke zurück zu legen – und das ohne einen Cent für die Fortbewegung auszugeben. Die Teilnehmer starten von den Standorten München, Berlin und Barcelona.

In diesem Jahr unterstützt der Verein BreakOut e.V. die Organisation Jambo Bukoba e.V. die sich für die Bildungssituation, Gleichberechtigung und die Gesundheit der Kinder in Tansania einsetzt. Mit den Spenden soll der Bau von 8 Regenwassertanks in der Region Bukoba finanziert werden, um die hygienischen Bedingungen an den Schulen zu verbessern.  Die Idee hinter dem Projekt – ein Reiseabenteuer mit einem nachhaltigen sozialen Zweck zu verknüpfen.  Die Teams sammeln pro gereistem Kilometer oder pro gestellter Challenge Spenden von ihren Teamsponsoren. Bei den Challenges können die Sponsoren ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ein Handstand im Brunnen, ein Lied in der Fußgängerzone zum Besten geben oder einen Polizisten umarmen sind nur ein paar Beispiele für Aufgaben die auf die abenteuerlustigen Kandidaten zukommen.

Zwei unserer SPENDIT Kollegen beteiligen sich bereits seit letztem Jahr ehrenamtlich an der Organisation des BreakOuts am Standort München. Einer der Beiden wird in diesem Jahr nun selbst aktiv im Team „Klippan“ die Reise antreten. Seine Route soll ihn und seine Reisegefährtin nach Schweden führen und das SPENDIT-Team wird ihn bei diesem Vorhaben mit kreativen Challenges unterstützen. Die SPENDIT Gründer Florian Gottschaller und Ralph Mayer unterstützten das Engagement ihrer Mitarbeiter bereits im Vorfeld indem sie dem ca. 40-Köpfigen BreakOut Organisations-Team das Office in der Münchner Innenstadt für Meetings frei zur Verfügung stellten. SPENDIT hilft zusätzlich mit einer Geldspende und auch die Kollegen beteiligen sich aktiv als Sponsoren.

Wir wünschen Philipp, allen anderen Teams und den Organisatoren ein erfolgreiches Event, viele Sponsoren und natürlich sehr viel Spaß! Nach der Reise wird Philipp uns Einblicke über den Ablauf, die Organisation, die Herausforderungen und die Eindrücke während der Reise in einem Interview geben.

HIER geht es zur Teamseite von Team „Klippan“ und ihren Challenges.

Mehr Informationen zum Projekt und das Live-Tracking der Teams gibt es HIER.

Ist dieser Artikel ein neuer Stern auf Ihrem Wissenshimmel? Wir freuen uns über Ihre Bewertung!
0/50 ratings

Ihre Lesezeit ist noch nicht ausgeschöpft? Hier finden Sie noch mehr Inspiration: