In Kooperation mit:

Lunchit – der digitale Essenszuschuss in Form einer App

Bis zu 6,50 € pro Arbeitstag steuerfrei* erstatten

Lunchit digitalisiert die Papier-Essensmarke und funktioniert ohne Papierkram und ohne Akzeptanzpartner.

Das sagt das BMF: Die Regelungen der Lohnsteuerrichtlinien zu Essenmarken (R 8.1 Abs. 7 Nr. 4 LStR) sind auch für den Fall anzuwenden, in dem vom Arbeitgeber Essenszuschüsse an Arbeitnehmer nicht mittels Essenmarken in Papierform gewährt werden, sondern sich der Arbeitgeber elektronischer Verfahren, wie Lunchit, bedient.

Fordern Sie als DSTV-BW Mitglied ein individuelles Angebot an und profitieren Sie vom Rabatt auf die Mitarbeitergebühr von 9,90 Euro.
Noch bis einschließlich Mai 2020: 25% Rabatt
Ab Juni 2020: 15% Rabatt

Was gut für Sie ist, ist auch gut für Ihre Mandanten.

5 Gründe, warum Sie Lunchit einführen sollten:

  • Minimum an Verwaltungsaufwand: Bequeme und übersichtliche Verwaltung im SPENDIT Arbeitgeberportal
  • Steuer- & datenschutzkonform: Lunchit erfüllt alle Anforderungen der deutschen Finanzbehörden und der DSGVO
  • Erstattung pro Arbeitstag: Lunchit verhindert – im Gegensatz zu Papier-Essensmarken – die unzulässige Häufelung von Gutscheinen
  • Gilt überall: Lunchit funktioniert ohne Akzeptanzpartner in jedem Restaurant, Imbiss, Supermarkt, beim Bäcker oder Lieferdienst
  • Keine Mindestbestellmenge: Lunchit ist bereits ab einem Mitarbeiter nutzbar
*Durch die Zuzahlung des Mitarbeiters um den zu versteuernden Betrag zum Mittagessen ist Lunchit steuerfrei möglich

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern.

Ihre Anfrage


Unternehmen

Ansprechpartner

Nachricht

*Pflichtfeld

 Kostenlos und unverbindlich anfragen

 SSL--Verschlüsselte Datenübertragung

Lunchit, der Essenszuschuss in Form einer App, mit exklusivem Preisvorteil für DSTV-BW Mitglieder!

„Der DSTV-BW ist stets auf der Suche nach innovativen Kooperationen für seine Mitglieder.
Die Lunchit App ist die moderne Alternative zur Papier-Essensmarke und kann in jedem Restaurant, Imbiss, Supermarkt, etc. genutzt werden.
Da die Nutzung und die Verwaltung im Hintergrund digital sind, können Steuerberater mit Lunchit auf smarte Art und Weise das Potenzial der Digitalisierung für sich und ihre Mandanten nutzen.“

Steffen Möss, Geschäftsführer, Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe Baden-Württemberg e.V.

Ist dieser Artikel ein neuer Stern auf Ihrem Wissenshimmel? Wir freuen uns über Ihre Bewertung!